Katzenhilfe Hoyerswerda e.V
Industriegelände Straße A
02977 Hoyerswerda

Tel: 03571 | 428180
Fax: 03571 | 428180
E-Mail:
katzennot@gmx.de

Tierschutz

Wissenswertes

Presse

2008 -

2007 -

2005 -

2004 -

2003 -

2002 -

2001 -

2000 -

Berichte

In der Lausitz gehen offenbar wieder Katzenfänger um.
FAKTuell Lokal - Tagesmeldungen, 12.04.2000
(AS)

Allein in Hoyerswerda und Umgebung sind seit Januar 150 Katzen verschwunden, am vergangenen Freitag allein 20. Ein Ehepaar fand bereits letzte Woche zwanzig Katzenkadaver in einem Wald nahe Driewitz, als es seinen Hund ausführte.

Christina Koch, Leiterin des Tierheims in Hoyerswerda: Hintergrund sind offenbar regelrechte Kolonnen auf der Jagd nach Katzenfellen für Rheumadecken. Eine solche Decke kostet um die tausend Mark.

Dabei gehen die Katzenkiller sehr professionell vor. Transporter mit getönten Scheiben sondieren Tage vorher die Gemeinden der Lausitz. Notieren sich die Lieblingspfade der Katzen, legen Spuren mit Sexualduftstoffen, auf die auch die kastrierten Tiere reagieren, und greifen sich die Katzen durch ein Loch im Wagenboden. Besonders beliebt sind wegen ihrer Größe kastrierte Kater.

Besitzer sollten ihre Katzen nachts lieber im Haus lassen - so der Rat der Tierschützer. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat der Verein Katzenhilfe in Hoyerswerda DM 2.500.- Belohnung ausgelobt.